NO LAND'S SONG in Concert

Die Wiederentdeckung der iranischen weiblichen Stimme

Termin

Di, 21.03.17, 19.30h

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Pavillon

30161 Hannover

Veranstalter

Kulturzentrum Pavillon

Format

Konzert, Workshop

Seit der Revolution von 1979 ist es Frauen im Iran verboten, öffentlich solo zu singen – zumindest vor einem männlichen Publikum. Die junge Komponistin Sara Najafi widersetzte sich der Zensur und den Tabus und hat in ihrer Heimatstadt Teheran ein offizielles Konzert für Solosängerinnen organisiert. Zum Kinostart von „No Land’s Song“, dem mit internationalen Auszeichnungen prämierten Dokumentarfilm des Iraners Ayat Najafi über dieses Konzert in der Oper von Teheran, hat das Kulturzentrum Pavillon alle Sängerinnen und Musiker aus dem Film zu einem Konzert nach Hannover eingeladen.

In Kooperation mit: Kargah e.V, Center for World Musik, Hildesheim, Radio Flora, Radio Leinehertz, H1 - Fernsehen

www.pavillon-hannover.de