AkteurInnen

Hier finden Sie alle AkteurInnen, die „Kultur öffnet Welten“ unterstützen und/oder bereits durch eigene Veranstaltungen vertreten sind.

Sommerblut e.V.
Sommerblut holt den Rand in die Mitte und bringt die Mitte zum Rand. Das Kulturfestival lebt die Vision der (inter)kulturellen Teilhabe für alle Menschen, unabhängig von körperlicher oder geistiger Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, sexueller Identität, Geschlecht und Religion.
Köln keine Veranstaltung eingetragen
Nader Etmenan Stiftung
Die Nader Etmenan Stiftung setzt sich u. A. für Kulturvielfalt ein. Sie verwirklicht und unterstützt Projekte, die Toleranz und Integration fördern. 2018 startete sie das integrative und inklusive Tanz- und Begegnungsprojekt „Mit TANZ zur Toleranz“, eine Community Dance Workshopreihe für Menschen mit und ohne Tanzerfahrung. Tanz schafft Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung sowie mit unterschiedlicher ethnischer Zugehörigkeiten. Durch die tänzerische Interaktion in der Gruppe werden auch Sozialkompetenzen gestärkt und Austauschmöglichkeiten geboten. Die Nader Etmenan Stiftung wurde von David Etmenan, Chief Executive Officer und Owner von NOVUM Hospitality, gegründet. Sie unterstützt soziale und Integrationsprojekte in Deutschland und Ausland.
Hamburg Veranstaltungen anzeigen
kulturdialog e.V.
13 Künstler*innen aus 5 Ländern wurden eingeladen, zum Thema "Brücken bauen und Mauern einreißen" zu arbeiten. Aus den Werken werden zwei Ausstellungen zusammengestellt, eine wandert ab April 2019 an 4-6 Orte durch Deutschland, die andere zeitgleich durch Marokko. Das Thema bezieht sich auf den 30. Jahrestag des Berliner Mauerfalls in 2019. In Erinnerung dieses Ereignisses, appellieren die Künstler*innen daran, dass es noch viele weitere Mauern einzureißen gilt. Die Kunstwerke werden in Koppelung mit Portraitfotos der Künstler*innen gezeigt, um ein positives Signal zu formulieren und sie werden an niedrigschwelligen und gut frequentierten Orten gezeigt.
Overath keine Veranstaltung eingetragen
TANZKOMPLIZEN
Wir sind die erste Spielstätte in Berlin, die ausschließlich und kontinuierlich Tanz für ein junges Publikum zeigt. Bei TANZKOMPLIZEN gibt es Neuproduktionen und Wiederaufnahmen von Stücken zeitgenössischen Tanzes unter der künstlerischen Leitung und Choreografie professioneller Tänzer*innen und Choreograf*innen zu sehen. Unser Ziel ist es, zeitgenössischen Tanz und dessen Vermittlung kontinuierlich für ein junges Publikum anzubieten. Das Projekt wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa und unterstützt durch die Kulturprojekte Berlin.
Berlin Veranstaltungen anzeigen
Format:perfekt!
Bewusstsein und Bildung sind kritische Komponenten der Menschwerdung. Gerade in einer Wissensgesellschaft im Zeitalter der Information, in der schockierend viele deutsche Kinder von Bildungsarmut und Migrantenkinder aus bildungsfernen Schichten von unzureichender Förderung und zusätzlich von institutioneller Benachteiligung betroffen sind, möchte ich meinen kleinen Beitrag zur Zukunft unserer Gesellschaft leisten. Die befreiende Kraft der Bildung, die sich in meiner eigenen Biografie zeigt, möchte ich wie die olympische Fackel tragen, um das Problembewusstsein zu schärfen und zur Menschenbildung beizutragen. Mein Schwerpunkt: Kommunikation.
Leipzig keine Veranstaltung eingetragen
Gemeindebibliothek Peißen
Wir haben 2015 ehrenamtlich die Gemeindebibliothek Peißen eröffnet, um allen Bürgerinnen und Bürgern des Ortes in ländlicher Lage eine Möglichkeit zu schaffen, kostenfrei an kulturellen Angeboten teilnehmen zu können. Bei unseren Aktionen geht es vor allem auch darum, das Leben auf dem Land attraktiver zu machen.
Landsberg OT Peißen Veranstaltung anzeigen
Unterbiberger Hofmusik
DAHOAM und RETOUR so heißt das neue Programm der UNTERBIBERGER HOFMUSIK – ein furioser musikalischer Ritt rund um den Globus, auch wenn die Musik in den ersten Sekunden noch heimatlich verortbar scheint : „Typisch bayerisch“ glaubt man hier zu wissen, wenn die ausgefuchsten Musiker der UNTERBIBERGER HOFMUSIK loslegen. ..um sich schon bald darauf jenseits der Alpen – oder auch ganz woanders wiederzufinden! Das ist unser Live und Konzertprogramm. Wir veranstalten auch Workshops. Für das Goethe-Institut zum Beispiel besonders gern in Pasch Schulen. Aber unsere arabische Version des Volksliedes "Ja was gibts denn heut aufd Nacht" wird auch gerne in bayerischen Grundschulen unter unserer Anleitung gesungen.
Unterbiberg keine Veranstaltung eingetragen
ToL Akademie gUG
Die ToL-Akademie ist eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft. Sie bietet vielfältige innovative Kurse und Projekte mit ihrem mehrsprachigen Team im Bereich „kulturelle Bildung, Kommunikation und interkulturelle Kompetenz“ an. Die Ziele der ToL-Akademie sind: Persönlichkeitsentwicklung, (inter) kultureller Austausch durch Kultur, qualitative Freizeitgestaltung, Förderung der Kreativität aller Altersgruppen, gesundes und effektives Umgehen mit den (sozialen) Medien, Sensibilisierung der Kinder und Jugendliche für unsere Umwelt, Förderung der schulischen und beruflichen Entwicklung, Förderung des Entdeckergeistes, der Wissenschaft und Forschung.
Köln keine Veranstaltung eingetragen
WIR MACHEN DAS
WIR MACHEN DAS initiiert Begegnungsveranstaltungen, Kulturprojekte und Rechtsberatung im Kontext von Migration und Flucht. Gemeinsam wollen wir berufliche Perspektiven, Bildungsangebote und Vernetzung in unserer Einwanderungsgesellschaft verbessern. Wir fördern die individuellen Ressourcen, erkennen Expertenwissen und schaffen Möglichkeiten zum Austausch. So stärken wir die Teilhabe der Menschen aus Krisengebieten. Wir sind eine Bewegung, die Menschen mit Fluchtgeschichte in ihrer Expertise versteht und nicht als Hilfsbedürftige* betrachtet. Gemeinsam gestalten wir eine Zukunft, in der Zuwanderung und Vielfältigkeit als Chance und Bereicherung gelten.
Berlin keine Veranstaltung eingetragen
freiberufliche Autorin
Als freiberufliche Autorin engagiere ich mich seit drei Jahren für das Projekt „Weiter Schreiben“, das geflüchtete Schriftsteller/innen unterstützt. Die geflüchteten Autor/innen haben je einen Tandempartner. Mein Tandem ist der jemenitische Lyriker Galal Alahmady. Ich dichtete z.B. Gedichte von ihm auf Deutsch nach und unterstütze ihn damit bei der Suche nach Verlagen in Deutschland. Auf www.Weiterschreiben.jetzt veröffentliche ich Texte der Neuangekommenen und berichte über unseren Austausch auf Deutsch, Arabisch und anderen Muttersprachen. Ich organisiere Lesungen mit bekannten Autor/innen und Musiker/innen in Berlin, deren Einnahmen Organisationen, die sich für Geflüchtete einsetzen, zu Gute kommen, z.B. dem Verein Bikeygees, der geflüchteten Frauen/ Mädchen das Fahrradfahren beibringt.
Berlin Veranstaltung anzeigen