TheaterLabor TraumGesicht e.V.

TheaterLabor TraumGesicht e.V.
Foto: Gianni Sarto

Wir leben in einer Zeit plötzlicher Umbrüche im Politischen, Sozialen, Künstlerischen, Wirtschaftlichen etc. Vor allem die Begegnung mit Absurdem ist alltäglich geworden. Wie lässt sich damit schöpferisch umgehen? Im Ensemble Slow Acting erforschen und erproben wir unkonventionelle Theaterstücke. Die Methode Slow Acting ermöglicht diesen Vorgängen viel Zeit und Raum für Langsamkeit, Achtsamkeit. Auch das Feedback des Publikums, durch Fragebögen, verändert Interpretation und Ausgestaltung. So entwickelt sich die Inszenierung dialogisch weiter. Slow Acting ist geprägt von expressiver, meditativer Darstellung. Die von Wolfgang Keuter entwickelte Methode Slow Acting und die überhöhten Schminkmasken und Kostümen von Gianni Sarto charakterisieren den Inszenierungsstil.

Campus Golzheim, A-Trakt, Georg-Glock-Str. 15, 40474 Düsseldorf

www.theaterlabor-traumgesicht-ev.de

0163 380 72 92

Kultur öffnet Welten, weil:

Wir zeigen Umbrüche und deren Wandlungsmöglichkeit durch unseren Inszenierungsstil. Slow Acting setzt einen Akzent gegen Schnelllebigkeit und Trivialisierung. Wir zeigen Möglichkeiten für schöpferische Turnarounds.