Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Mit dem 2015 begonnenen Forschungsprojekt „museum global“ hat die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen auf die Auswirkungen der Globalisierung reagiert. Im Projekt werden mit Blick auf die museumseigene Sammlung die Moderne und ihr Kanon hinterfragt. Im Forschungsbereich der Abteilung Bildung stehen die Methoden der Präsentation und Vermittlung von Kunst im Museum im Fokus. Angesichts der Diversität der Lebenswelten in der Migrationsgesellschaft zielen die im Projekt entwickelten Bildungsangebote darauf ab, die Perspektiven von Besucher*innen und Nicht-Besucher*innen, ihre Fragen und Wünsche kennenzulernen. Ziel ist es, die eigenen Praktiken zu überprüfen, das Programm des Museums in partizipativen Formaten zu transformieren und für diverse Interessent*innen und Nutzer*innen zu öffnen.

Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf

www.kunstsammlung.de

0211-8381204