EURṒPĒ - eine Nationalversammlung

Transnationales Projekt von Robert Schuster und Julie Paucker in Anlehnung an die polnische Ahnenfeier des "Dziady"

Termin

So, 3.02.19, 20h - 22h

Veranstaltungsort

Deutschen Nationaltheater Weimar - EWerk

99423 Weimar

Format

Theater

Veranstaltungsbild
Proben zu "MALALAI - die afghanische Jungfrau von Orléans". Foto: Annette Hauschild

100 Jahre Friedenskonferenz von Versailles, Weimarer Nationalversammlung, Nationalversammlung in Warschau. Mehrsprachiges Theaterprojekt mit den Künstler*innen der KULA Compagnie, Gästen und Mitarbeiter*innnen aus Frankreich, Polen, Deutschland und der Schweiz. EURṒPĒ ist eine Zeitreise: Die europäische Realität von 1919 und deren Protagonisten werden in einer rituellen Ahnenbeschwörung zu neuem Leben erweckt und treffen auf junge europäische Menschen von heute.

In Kooperation mit: Deutsches Nationaltheater Weimar, Les Plateaux Sauvages (Paris), Ludowy Teatr (Krakau), Theater Chur (Schweiz)

www.facebook.com