Made in Stuttgart: Songs & Words of Hope

Musik und Literatur mit Literally Peace und Omid Gollmer

Termin

Sa, 10.11.18, 20.30h - 22h

Veranstaltungsort

Linden-Museum Stuttgart, Hegelplatz 1

70174 Stuttgart

Format

Konzert, Lesung

Literally Peace ist eine Gruppe syrischer und deutscher (Hobby-)Autor*innen mit vielfältigen kulturellen Hintergründen. Durch ihre Texte tauschen sie sich über ihre Lebensrealitäten in Krieg und Frieden aus und setzen sich in diesem Rahmen mit weiteren Themen auseinander, die sie beschäftigen: Freundschaft, Liebe, Migration, Heimat. Für "Made in Stuttgart" präsentieren sie neue Texte auf Deutsch und Arabisch zum Thema Hoffnung. Eine Live-Schaltung zu einem/r Autor*in nach Damaskus ist geplant. Omid Gollmer wird die Lesung umrahmen und auch einen Text von Literally Peace vertonen.

In Kooperation mit: Forum der Kulturen

www.lindenmuseum.de