Vergessen - Unutulan

2. Theaterbrückenfestival

Termin

Sa, 20.04.19, 20h - 21.30h

Veranstaltungsort

Mut Theater, Amandastraße 58

20357 Hamburg

Veranstalter

Mut! Theater

Format

Theater

Veranstaltungsbild
Burçak Karaboğa Güney (honorarfrei)

Mari und Nivart, zwei armenische Sängerinnen, waren mit ihrer Truppe auf Tournee. Als ihre Truppe die Hotelrechnung nicht bezahlen kann, lässt sie die beiden Frauen als Pfand zurück – sie sollen die Schulden abarbeiten. Mari und Nivart machen sich also an die Arbeit, um ihre Freiheit zu erlangen. Die große Frage ist aber: Werden sie jemals freikommen? Bald zeigt sich nämlich, dass die beiden Frauen in dem Hotel vergessen wurden. Sie sind im Keller eingesperrt, zurückgelassen, von der Außenwelt abgeschnitten. Jetzt klammern sie sich an Spiele, Träume und vertraute, vielfach armenische Lieder und versuchen, die Erinnerungen an die Vergangenheit wach zu halten: „Unsere Träume sind angesichts der Realität ein Sieg…“

In Kooperation mit: Text: Elif Ongan Tekçe, Regie: Sanem Öge, Darstellerinnen: Burçak Karaboğa Güney, Elif Ongan Tekçe

muttheater.de