George Sands und Frederic Chopin

2. Theaterbrückenfestival

Termin

Sa, 27.04.19, 20h - 21.30h

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12

20148 Hamburg

Veranstalter

Mut! Theater

Format

Theater

Veranstaltungsbild
Meltem Cumbul (honorarfrei)

Eine Begegnung der besonderen Art: Wenn diese beiden Künstler auf der Bühne zusammenkommen, erlebt man musikalische wie schriftstellerische Kommunikation auf hohem Niveau. Die Schauspielerin Meltem Cumbul und der Pianist Emre Yavuz begeben sich auf eine Reise nach Mallorca, wo in den Jahren 1838-1839 der polnische Komponist Frédéric Chopin und die französische Autorin George Sand zusammenlebten. Chopin’s Op. 28 24 Präludiums für Klavier wird interpretiert, während Texte George Sands vorlesen werden. Nicht nur die tiefe und innige Liebe zwischen Chopin und der Autorin Sand wird spürbar. Es werden auch sozialkritische Themen des 19. Jahrhunderts angesprochen, die unverkennbar hinter den Biografien der beiden Künstler aufscheinen. auf Türkisch

In Kooperation mit: Lesung: Meltem Cumbul, Klavier: Emre Yavuz, Editor: Burak Fidan

muttheater.de