#unteilbar denken – ein öffentlicher Think Tank: Das Europa der Vielen

Mit Ferda Ataman, Nikita Dhawan, Newroz Duman, Sabine Hark, Kira Kirsch, Kathrin Röggla, Fabian Virchow / Moderation: Holger Bergmann und Margarita Tsomou / Graphic Recording: Yorgos Konstantinou

Termin

Do, 2.05.19, 19h

Veranstaltungsort

HAU1, Stresemannstr. 29

10963 Berlin

Veranstalter

HAU Hebbel am Ufer

Format

Diskussion, Konferenz, Vortrag

Veranstaltungsbild
Dorothea Tuch

Anmeldung bis 29.4. unter tickets@hebbel-am-ufer.de Das Erstarken rechtsautoritärer Kräfte in Europa bedroht die Vielfalt von Lebensentwürfen und Kulturen und hat auch Folgen für die Kunstfreiheit. Anlässlich der Europawahlen diskutiert die Reihe “#unteilbar denken – ein öffentlicher Think Tank” gemeinsam mit den VIELEN Visionen für ein “Europa der Vielen”. Wie können wir Alternativen jenseits von Abschottung, Austeritätspolitik und Nationalismus denken?

In Kooperation mit: HAU Hebbel am Ufer / #unteilbar / Die Vielen

www.hebbel-am-ufer.de